Vorschlag, Vorsatz, Vorwurf, Vorurteil17.05.2017

Ich stelle mir ein Bild vor: Zwei Menschen stehen sich gegenüber, vielleicht mit anderthalb Meter Abstand, sie wollen kommunizieren sich austauschen,zwischen Ihnen liegen Vorschläge, Vorwürfe Vorurteile wie große Steine, sie können nicht aufeinander zugehen.

Oder ein anderes Bild: Ich möchte regelmäßig Joggen oder eine Fremdsprache lernen. Vor mir, weit entfernt oder sehr dicht liegt mein Ziel. Zwischen mir und meinem Ziel liegen meine Vorsätze, die Vorschläge und Vorwürfe von Anderen, wie große Steine. Der Weg könnte so leicht sein. Sehe ich nun aber diese großen Steine, mache ich etwas ganz anderes und mit der Zeit scheint mein Ziel unerreichbar.

Eine Lösung vielleicht: Keine Vor…, jede/r Vor… bringt Stress. Es einfach tun, oder eben nicht tun, ganz ohne Wertung. Und spüren, erleben wie es sich anfühlt, Tag für Tag.

Kategorien: erfüllt leben