Anregungen

Leben = fortlaufende Entscheidungen03.09.2019

Stellen Sie sich vor Sie fliegen. Sie müssen entscheiden, hier lang oder da lang. Sie können nicht einfach sagen, jetzt mache ich nichts mehr, jetzt warte ich erst einmal…
Genau so ist es in unserem Leben: wir entscheiden oder wir lassen entscheiden, solange wir leben – es gibt keine Pause.

P1050390

Manche von ihnen haben echte Weichen gestellt, andere wiederum waren bedeutungslos. Rückblickend können wir sehen was war, und heute können wir Veränderungen für eine gewünschte Zukunft einleiten.
Manche unserer Entscheidungen erleben wir nicht als solche, es passiert einfach. Andere sind schleichend und wirken sich langsam aus. Nur rückblickend können wir, wenn wir es wollen, die Zusammenhänge verstehen. Nur vorwärtsblickend können wir, wenn wit wollen, etwas verändern. Immer lässt sich etwas verändern. Das Leben ist ständige Veränderung.

Kategorien: Sinn, erfüllt leben

Fakten26.08.2019

IMG_9592Das worüber geredet wird sind in der Regel nicht die Fakten. Es sind die persönlichen Interpretationen von Fakten. Interessant ist auch, dass die Fakten in der Regel negative Nachrichten sind. Menschen mögen negative Nachrichten und reden gern darüber. Und oft sind dabei sind die eigenen die interessantesten.
Sich Sorgen machen zum Beispiel hat weniger mit Fakten zu tun, als mit der eigenen Vorstellungskraft das unerwünschte zu visualisieren. In der Regel helfen einem Fakten entspannter zu sein.

So ist es sinnvoll sich dessen bewusst zu sein und das eine vom anderen strikt zu trennen.

Kategorien: Nachgedacht

Aschenputtel02.08.2019

44_AschenputtelJe mehr wir eingebunden sind in unsere Welt, dasto weniger Raum bietet sie für Zufälle. Das Glück ist unscheinbar, sieht manchmal aus wie ein dunkler Fleck. Hinschauen… ein neuer Einfall… kleine Welten eröffnen sich.

Was ist das denn? hat jemand den Müll nicht weg geräumt? Aschenputtel? ich kenne keine Märchen. In meiner Welt zählt nur der Umsatz. – Wenn das Ihre Reaktion auf diese Karte ist, dann sind Coachingkarten Zeitverschwendung.

Wenn Sie denkken: “Ja, ich warte schon Jahre auf meinen Prinz”, dann haben Sie den Sprung vom Märchen in der Wirklichkeit noch nicht gewagt.

Zu allem gibt es viele Sichtweisen und jeder hat auf seine Weise recht. Wichtig ist herauszufinden, welche Sichtweise für uns am hilfreichsten ist.

Die Lösung liegt in der Regel im Tun, selten im Warten. Auch Aschenputtel hat nicht gewartet. Geträumt hatte sie, ab und zu, aber nicht gewartet.

Die Karte “Aschenputtel” ist eine von mehr als 80 Karten aus dem Coaching Karten Set.

Kategorien: Coaching Karten

SFC 156 - Das Leben ein Spiel15.07.2019

Wie ist das Leben gedacht?

Es ist ein Spiel, auf einem Spielfeld mit Möglichkeiten die durch Regeln beschränkt sind. Diese Regeln sind keine Regeln im üblichen Sinn, sie können nicht nicht befolgt werden, keiner kann sie übertreten. Es ist ein perfektes Spiel.

Bei Monopoly zum Beispiel könnte man Dinge tun die nicht erlaubt sind. 2x würfeln, auf ein Feld gehen welches man nicht gewürfelt hat uns so weiter.

Im Spiel Leben ist das anders. Fliegen zum Beispiel, ohne Hilfsmittel, ist nicht erlaubt. Sich an einen anderen Ort beamen, an zwei Orten gleichzeitig sein, nie krank werden oder älter werden als ca 100 Jahre…, alles nicht erlaubt, so sind die Regeln.

Der Erhalt des Spielfeldes und nicht auf Kosten anderer spielen ist für mich selbstverständlich, spreche ich hier nicht weiter drüber.

Aufgabe für die nächsten 7 Tage:
Der Sinn dieses Spiels ist, eine Aufgabe zu bewältigen. Diese Aufgaben variieren von Kultur zu Kultur, von Zeitalter zu Zeitalter. Ich kenne folgende Aufgaben:
Suchen Sie sich eine Aufgabe aus oder erledigen Sie alle Aufgaben, der Reihe nach.

Gelassen bleiben trotz widriger Umstände, Krankheit, Alter und Tod

Trägheit überwinden (Finde heraus wo und was Trägheit ist und tue etwas, bringe etwas wundervolles in die Welt.)

Das Positive kultivieren (Finde heraus was das „negative“ und was das „positive“ ist und lebe das positive, Tag für Tag)

Hier der Link zu meinem Video auf YouTube dazu.

Kategorien: Sinn, erfüllt leben

Nichts Tun13.06.2019

Wie wäre es, wenn wir einfach mal nichts tun würden. Unseren Körper mal für eine oder ein paar Minuten nicht bewegen. Unsere Augen umherschweifen lassen, innerhalb unseres Gesichtsfeldes. Oder die Augen schließen und nur hören. Wenn wir ganz präsent wären und nur wahrnehmen würden – Wie so ein Schild, das in den freien Raum schaut.

IMG_8393_kl

Ich glaube es würde uns gut tun. Wir wären etwas mehr verbunden mit uns selbst, hätten einen klareren Kopf und die ein oder andere gute Idee. Mag sein, dass die Konsumgesellschaft (wer oder was das ist) uns das verbietet. Nichts tun, und dann noch eigene Ideen, wo kommen wir denn da hin??

Also ich finde es gut, probiert es aus und nicht weiter sagen, wo kämen wir denn da hin?

Kategorien: Sinn, erfüllt leben

SFC 155 - Sinn31.05.2019

Dies ist das 55. Thema meines fortlaufenden Video-Trainings für Selbsterfahrung und persönliche Entwicklung.

Was ist der Sinn des Lebens. Nach meiner Erfahrung (40 Jahre Selbsterfahrung und persönliche Entwicklung), gibt es nur einen “persönlichen” Sinn des eigenen Lebens. Und dieser Sinn ist sehr leicht herauszufinden – wenn man ihn herausfinden will.
Das was uns wichtig ist, ist für uns sinnvoll.

Wenn wir also überlegen was uns wichtig ist, erkennen wir unseren persönlichen Sinn des Lebens.

Die Aufgabe für die nächsten sieben Tage:

1. Wir schreiben uns auf was wir tun, was unsere Zeit und unsere Aufmerksamkeit bekommt. Unter der Woche, am Wochenende. Was machen wir morgens während dem frühstücken, auf dem Weg zur Arbeit. Was machen wir noch ausser arbeiten, den ganzen Tag über. Was machen wir abends. Und genauso am Wochenende.

Alles was wir tun ist uns auf irgend eine Weise wichtig.

2- Wir überlegen uns was uns wichtig ist, was unsere Aufmerksamkeit und Zeit bekommt oder bekommen sollte.

Es gibt immer Gründe für das was uns wichtig ist, was wir sinnvoll finden.

Die Aufgabe ist nun, das was uns wichtig ist zu tun und das was uns nicht wichtig ist, uns nicht dient, zu lassen.

Hier der Link zu meinem Video auf YouTube dazu.

Kategorien: Sinn

Kreative Kommunikation14.05.2019

Kommunikation_300_klIch zeichne, ein paar Linien, mit ein paar Farben… Raus kommen zwei Gesichter die miteinander reden. Wer ist es, wer soll es sein. Überall reden Menschen miteinander. Immer wenn sie nicht mehr miteinander reden läuft etwas schief, ist etwas nicht in Ordnung.

solange man miteinander spricht, versucht man sich zu verstehen. Spricht man nicht mehr, denkt man sich etwas über den anderen. Das was man denkt ist in der Regel falsch und führt zu Problemen.

Kommunikation ist reden und zuhören, abwechselnd! Kommunikation verbindet. Kinder können ohne viel reden kommunizieren.

Lasst uns miteinander reden, wie unterschiedlich wir auch immer sein mögen.

Recht haben wollen ist das Ende jeder Kommunikation.

Kategorien: erfüllt leben

Werbung12.05.2019

50_WerbungJe mehr Geld ich habe, desto glücklicher kann ich mich kaufen. Nur Dinge die etwas kosten machen wirklich glücklich (für kurze Zeit). Je billiger, desto glücklicher. Je teurer, desto glücklicher. Sich gut kleiden ist auch Werbung. Etwas haben wollen, das ich nicht haben kann, geht auch ohne Werbung. Nicht alles wofür geworben wird kostet etwas. Für das was jeder braucht wird nicht geworben.

Werbung ist wichtig. Werbung ist Beeinflussung. Werbung nervt. Sind Sie Unternehmer oder Konsument? Werbung ist dann gut, wenn sie für beide Seiten das Leben bereichert. Was assoziieren Sie jetzt gerade mit “Werbung”?

Ich glaube Werbung gab es schon in der Steinzeit. Sie gehört zum Mensch sein wie essen und schlafen. Womöglich ist schon eine Meinung äußern Werbung.

Die Karte “Werbung” ist eine von mehr als 80 Karten aus dem Coaching Karten Set.

Kategorien: Coaching Karten