Wertschätzung19.10.2019

luftEs ist schon interessant, dass wir, je mehr wir etwas brauchen, es umso weniger wertschätzen.
Meist geht uns erst dann ein Licht auf, wenn es zu spät ist.
Wenn der Partner oder das Kind weg ist. Wir nichts zu essen haben, nichts trockenen anzuziehen kein Wasser zum trinken oder keine saubere Luft mehr zum Atmen haben.

Nur weil es nichts kostet, heißt es nicht, dass es nichts wert ist, im Gegenteil. Ein wenig Wertschätzung im Leben, den wirklich wertvollen Dingen gegenüber wäre angebracht, oder?

Meist sind diese “Dinge” auch die wirklich schönen, die uns wirklich etwas bedeuten.

Kategorien: Nachgedacht