Anregungen

Tue es jetzt05.09.2014

Je mehr man etwas aufschiebt, hinauszögert, desto kleiner wird es. Unbedeutender, unwichtiger.
Manche Dinge erledigen sich dadurch.
Andere Dinge, die mir eigentlich wichtig waren finde ich nicht mehr, sind versäumt oder auch verdrängt.
Zum Beispiel einem anderen Menschen etwas zu sagen oder etwas das mir wichtig ist zu tun.

schatten.jpg

Meine Mutter hat diesen ersten Gedanken ausgesprochen, als sie mein Buch mit den 65 Fotos und den hunderten Projekten angeschaut hat. Sie meinte, es ist nicht gut, wenn ich das was ich vorhabe, was mir wichtig ist, nicht zeitnah ausführe. Es ist verloren und das ist schade.
“Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.” – Erich Kästner
Was du Heute tun kannst, erledige Heute.” – Prem Pal Sing Rawat
schieben wir etwas für uns wichtiges vor uns her, erledigen es nicht, wird es immer kleiner, unbedeutender. Es geht uns verloren. Oft geht auch ein kleineres oder größeres Stück von uns mit verloren.
PS: Das Bild ist nur im Beitrag, damit mal wieder ein Bild im Beitrag ist.
Auch wenn es nur ein Schatten eines Herzens ist, es ist ein Herz.

Kategorien: erfüllt leben

Glaube03.09.2014

Der schönste und stärkste Glaube ist der Glaube an die Liebe.
Liebe schließt alles mit ein, jeden Menschen, jeden Umstand, jedes Wesen.
Nimmt alles an und lässt auch los.

Diese Liebe kennt kein Gegenteil weil die allumfassende Energie ihre Quelle ist.

Kategorien: erfüllt leben

Selektive Wahrnehmung und Recht haben wollen01.09.2014

Der Mensch ist der größte Künstler in selektiver Wahrnehmung.
Was Menschen am besten können ist: recht haben wollen.
Die Kombination von beidem ist überaus menschlich
aber keineswegs förderlich für ein glückliches und erfülltes Leben.
Möglicherweise stattdessen für ein weltlich erfolgreiches Leben.

Wie im richtigen Leben: eine ganz persönliche Entscheidung.
Für mich passen dazu die Stichworte bewusst und achtsam.
Bin ich mir meiner Verhaltensweisen, Handlungen und meiner Rede bewusst bin, kann ich mich in jedem Moment neu für das entscheiden was mir wichtig ist.

Kategorien: erfüllt leben

Nur 4 Fragen für ein glückliches Leben30.07.2012

Was will ICH eigentlich?
Will ich es wirklich?
Welches Bedürfnis erfülle ich mir mit dem was ich will?
Ist die Art, mir auf diese Weise mein Bedürfnis zu erfüllen, für alle Beteiligten die liebevollste?
(Frei nach Marshall B. Rosenberg)

Kategorien: Tools, erfüllt leben

Tag für Tag23.07.2012

Worum geht es eigentlich? Was will ICH eigentlich?
Ich fühle mich überfordert, sehe immer wieder keinen Sinn in dem ganzen Auf und Ab.

“Das Leben ist nur dafür da, dass wir es leben.
Nicht damit wir es meistern oder irgend ein Ziel erreichen.
Ziele die wir erreichen sind nur für uns, für unsere >Zwischendurch Freude<
Worum es eigentlich geht finden wir im Augenblick.”

Ich werde mir Zeit nehmen für meine Gedanken – und ich werde zu ihnen stehen.

Kategorien: Sinn

Die kreativste Zeit15.07.2012

Schon mal was von Lärchen und Eulen gehört?
Eulen sind Nachts produktiv und Lärchen Morgens.
Aber wie steht es mit dem Musenkuss?
Die Ergebnisse einer kleinen Forschung die in folgendem Artikel beschrieben werden zeigen verblüffende Ergebnisse.

Nachtrag (25.5.2016) – Stelle gerade fest, dass die die entsprechende Seite auf der “karierebibel” leider nicht mehr zur Verfügung steht.

Bei diesem Thema geht es darum, dass wir in Zeiten, in denen wir “nicht ganz da sind” kreativer sind. Unser Geist kann unkontrolliert fließen und findet so ganz neue Gedanken und Zusammenhänge.

Hier trotzdem ein Link zur “karierebibel” zum Thema Kreativitätstechniken

Kategorien: Kreativität

Ein Tag, ein Leben27.09.2011

Für mich ist jeder Tag wie ein neues Leben, so ein bischen. Nur mit dem Unterschied, dass wir uns an unsere Vorleben erinnern, naja ein wenig.
Und genau das ist das Problem, wir füllen unseren neuen Tag mit Gedanken aus unseren vergangenen Leben, vergangenen Tagen, fast zu 100%. Kein wunder, dass wir die selben Tage wieder und wieder leben.
Genau genommen ist jeder Tag neutral, wir sind es, die unseren Tag mit Befürchtungen, Freuden und all unseren Gewohnheiten von Gestern füllen. Da ist kein Platz für ein neues Bild, eine Veränderung.

Kategorien: erfüllt leben

Was wir hineingießen ist auch drin23.09.2011

Das worüber wir uns wundern ist für uns magisch.

Eckart von Hirschhausen spricht von einer magischen Tasse, die er in seiner “Glücksbox” verkauft: Sie füllt sich, sobald man etwas hineingießt. – Nicht magisch? Genauso magisch wie:

Wir denken negativ und wundern uns, dass es uns schlecht geht.

Wir reden Menschen ein, dass sie es nicht können und wundern uns, dass sie es nicht schaffen.

Wir zweifeln an unseren Fähigkeiten und wundern uns dass wir nicht erfolgreich sind.

Kategorien: erfüllt leben